Clip-Tipp #2 – Paris

von | 8. Februar 2016 | 0 Kommentare

Was, wenn unsere Umwelt nur eine Filmkulisse ist? Wie wäre unser Leben in dieser gefälschten Welt?
Der Kurzfilm „Apparences“ (Erscheinungsbilder) zeigt Paris als jene nicht reale Stadt in der geisterhafte Menschen leben.

Die beiden Künstler Clair und Maxime leben in Paris und lieben ihre Stadt. Irgendwann fielen ihnen Gebäude auf, die aus einem bestimmten Blickwinkel aussahen wie eine Kulisse. Bei näher Betrachtung sind diese Gebäude jedoch durchaus real und nicht nur Dekoration. In einem über zwei Monate andauernden Projekt verwandelten sie Paris in eine Filmkulisse. Dabei scheuten sie sich nicht, auch bekannten Plätze und Gebäuden den Anschein einer Kulisse zu geben. Das Videoprojekt wurde in 4K – also mit 4 mal mehr Details als Full-HD – abgedreht und animiert. Das Ergebnis dieser Scheinwelt ist faszinierend und erschreckend zugleich. Mehr zu diesem Projekt findet man auf ihrer Homepage unter: menilmonde.com/apparences/

Pin It on Pinterest

Share This